Das Miniabo der GameStar

Während der letzten zehn bis fünfzehn Jahre haben Videospiele immer weitere Akzeptanz gefunden. Während früher eher sogenannte Nerds unzählige Stunden vor Video- und Computerspielen verbracht haben, ist es heut zu Tage eine in der Gesellschaft immer etabliertere Freizeitaktivität.  Heut zu Tage gibt es eine Vielzahl an Spielen, bei denen man sich die Zeit vertreiben kann. Dabei gibt es für jeden Geschmack etwas. Rennsimulationen, Jump and Run, Actionspiele, Kampfspiele, Kriegssimulationen und viele weitere Genre warten nur darauf, von entdeckungsfreudigen Spielern entdeckt zu werden. In diesem großen Dschungel an Angeboten fällt es gar nicht so einfach, sich einen Überblick zu verschaffen. Viele Spiele werden mehr oder minder im Dunkeln veröffentlicht, so dass man als durchschnittlicher Spieler nur schwer davon Wind bekommt. Trotzdem sind es häufig genau diese unbekannten Spiele, die einen stundenlang fesseln und verzaubern können. Wenn man keine Lust mehr hat im Dunkeln zu tappen, dann sollte man unbedingt damit beginnen, viele Informationen zu sammeln. Auf der Suche nach der richtigen Quelle wird es wiederum schwierig. Im Internet gibt es beispielsweise unzählige Seiten, die über Dinge rund um das Thema der Video- und PC Spiele berichten. Doch selbst auf diesen Seiten wird man nur schwer einen guten Überblick finden. Zwar geben sich die Seiten viel Mühe, doch es ist gar nicht so einfach, solch ein breites Spektrum auf wenig Platz zusammenzufassen. Eine gute Alternative dazu bieten etablierte Spielemagazine, die bereits seit Jahren im Geschäft sind. Allen voran bietet sich in diesem Zusammenhang das Lesen der GameStar an. Die GameStar ist für alle Computerspieler genau das Richtige. In der GameStar kann man interessante Reportagen zu Spieletests lesen. Dabei wird vor allem ein Fokus auf wirklich lohnenswerte Spiele gelegt. Gleichzeitig gibt es Informationen rund um die Hardware sowie jede Menge Tipps rund um das Thema der Problemlösung bei Computerproblemen. Als wäre dies nicht genug, bietet die GameStar darüber hinaus noch eine DVD mit jeder Ausgabe an, auf der viele Demos, Patches und Treiber vorhanden sind. Dadurch kann man mit wenig finanziellem Einsatz eine Vielzahl an Aspekten rund um das Thema des Computers abdecken.

Das Miniabo der GameStar

Wenn man bisher nicht in den Genuss dieser Zeitschrift gekommen und neugierig ist, dann sollte man nicht zögern. Ideal bietet sich in diesem Zusammenhang das Mini Abonnement der GameStar an. So kann man beispielsweise auf der Seite easyabo.de für lediglich 15,90 Euro drei Monate lang die GameStar testen. Während dieser Zeit kann man sich einen Eindruck über die Vorteile dieses Magazins machen. Gleichzeitig bietet es die Chance, die Reportagen zu analysieren und zu schauen, ob der Schreibstil unterhaltsam und hilfreich ist. Das Beste daran ist, dass neben dem vergünstigten Preis nach Ende der Laufzeit der Miniabo einfach endet. So kann man bei Gefallen ein reguläres Abonnement dranhängen oder man hört bei Nichtgefallen einfach auf. So einfach kann die Welt der PC Spiele sein und dementsprechend sollte man nicht zögern, sondern zugriefen.

METAL HAMMER – das Magazin für echte Metal Fans

Menschen haben schon immer das Bedürfnis gehabt, sich selbst zu verwirklichen. Egal ob Kleidung, Bemalungen oder Gesang, Menschen möchten zeigen, was sie sind und wer sie sind. Dies hat sich seit Anbeginn der Zeit bis heute durchgesetzt. Dies gilt vor allem für den Bereich der Musik. Man kann mit entsprechender Kleidung meist klischeehaft anderen signalisieren, für welche Art von Musik man sich interessiert. So sind beispielsweise vor allem Rock- und Metalfans häufig an entsprechenden Fan T-Shirts zu erkennen. Dunkle Kleidung rundet solch ein Outfit häufig ab und sorgt dafür, dass Außenstehende schnell wissen, für welche Musik man sich interessiert. Wenn man zu dieser Musikliebhabersorte gehört, ist es verständlich, dass man immer auf dem Laufenden sein möchte. Immerhin sind neue Trends häufig die Grundlage für die eigene Kleidung. Darüber hinaus kann man mit dem richtigen Wissen auch immer gut in der Szene mit anderen Fans sprechen und so neue Kontakte knüpfen. Damit man diesen Wissensvorsprung nicht vergibt, ist es wichtig, dass man entsprechende, verlässliche Informationsquellen nutzt. Eine gute Möglichkeit bieten dabei neben einer Vielzahl von Websites vor allem die etablierten Fachmagazine. Allen voran sticht das Magazin METAL HAMMER hervor. Diese Zeitschrift ist an wahre Metalfans gerichtet und deckt das komplette Themengebiet ab. Dabei wird vor allem verstärkt auf die Informationslage rund um Festivals Wert gelegt. Dies macht METAL HAMMER zum ultimativen Guide für Metalfans. Wenn man sich für dieses Magazin entscheiden möchte, jedoch noch vorher ein wenig Skepsis über die Informationsqualität hat, dann sollte man nicht direkt zu einem regulären Abonnement greifen. Für diese Umstände ist das Miniabo der METAL HAMMER die ideale Art und Weise, wie man herangehen sollte.

Das Miniabonnement der METAL HAMMER

METAL HAMMER kann man in vielen unterschiedlichen Abonnementformen erwerben. Das Mini Abo sticht dabei jedoch durch seine besonderen Konditionen und Vorteile hervor. Auf der Seite abo-direkt.de kann man beispielsweise drei Monate lang METAL HAMMER mit einem Rabatt von 35% gegenüber dem Neupreis erwerben. Das bedeutet, dass man lediglich 12,09 Euro statt der üblichen 18,60 Euro zahlt. Dies ist bereits eine gute Möglichkeit, um die monatlich erscheinende Ausgabe der METAL HAMMER günstiger zu erwerben. Darüber hinaus kann man jedoch noch von einer schönen Prämie profitieren. Dabei gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Gutscheinen in Höhe von jeweils 10 Euro, eine LED Werkzeuglampe oder weitere Prämien, aus denen man sich eine Prämie aussuchen darf. Die Kombination aus günstigen Vorzugspreis und einer Prämie sorgen dafür, dass das Mini Abo der METAL HAMMER ideal für Unentschlossene ist, die auf der Suche nach dem passenden Magazin sind.

FÜR SIE – die Zeitschrift für Frauen die wissen was sie wollen

Als Frau hat man die Möglichkeit aus einer Vielzahl an unterschiedlichsten Zeitschriften zu schöpfen. Der Bereich der Frauenzeitschriften ist ein hart umkämpfter Markt, der um die Gunst der potentiellen Abonnenten kämpft. Aus Sicht der Konsumenten bietet dies viele Vorteile. Wenn man sich für ein gewisses Thema interessiert, wird man sehr wahrscheinlich mit relativ wenig Aufwand eine Zeitschrift finden, welche diese Thematik bedient. Egal ob man sein Leben der Familie oder dem Beruf gewidmet hat, für jeden Lebensumstand gibt es eine passende Zeitschrift, die es ermöglicht, den Alltag zu vergessen und anschließend wieder Energie beim Lesen zu tanken. In diesem Angebotsdschungel ist es gar nicht so einfach, die passende Zeitschrift zu finden. Aus diesem Grund ist es immer sinnvoll, sich ein wenig im Netz umzuschauen, um seine Auswahl einzugrenzen. Eine Zeitschrift, die dabei aus der Menge hervorsticht, ist die FÜR SIE. Die FÜR SIE behandelt Themen rund um Mode, Beauty- Wellness- und Gesundheits-Tipps. Somit stehen der Körper und das seelische Glück im Mittelpunkt. Darüber hinaus wird auch mit leckeren Rezepten sowie Informationen rund um das Thema Beruf, Familie und Finanzen ein Rundumerlebnis geschaffen. Auch die emotionalen Aspekte werden aufgegriffen und durch bewegende Reportagen und interessante Portraits abgerundet. Somit bietet diese Zeitschrift für jeden Geschmack etwas und hält einen über die aktuellen Geschehnisse und Trends auf dem Laufenden. Wenn man bisher nicht in den Genuss dieser Zeitschrift gekommen ist, dann sollte man dies ändern. Dafür eignet sich für potentielle Interessen vor allem das Miniabonnement.

Das Miniabo der FÜR SIE

Wenn man sich für das Mini Abonnement der FÜR SIE entscheiden möchte, dann sollte man auf die attraktiven Angebote achten. Diese können je nach Anbieter variieren. Eine gute Möglichkeit bietet die Seite leseservice.de. Auf dieser Seite kann man aktuell das Miniabo der FÜR SIE für lediglich 10,53 Euro für drei Monate erwerben. Neben diesem günstigen Preis kann man sich über eine aus einer Vielzahl an Prämien erfreuen. So kann man beispielsweise zwischen 500 Payback Punkten, einem 5 Euro Zalando Gutschein oder weiteren interessanten Prämien wählen. Dadurch kann man für den persönlichen Geschmack das Ideale wählen. Die Kombination aus dem günstigen Preis und der Prämie macht dieses Angebot enorm verlockend. Jede Frau, die schon immer nach dem passenden Magazin gesucht hat, wird wahrscheinlich bei der FÜR SIE fündig werden.

Beef – die Zeitschrift für echte Fleischliebhaber

Die Fähigkeit des Lesens ist ein Segen. In der deutschen Gesellschaft gehört die Fähigkeit zu lesen zu den Grundbausteinen der Bildung. Mit Hilfe der Lesefähigkeit kann man sich selbst über die unterschiedlichsten Themen informieren und unterschiedliche Meinungen wahrnehmen. Dabei kann man vor allem auch Alternativen überprüfen und muss sich nicht auf das verlassen, was andere Menschen sagen bzw. behaupten. Durch die Fähigkeit zu lesen kann beispielsweise auch eine falsche Auslegung von Religion leicht widerlegt werden, indem man sich selbst ein Bild über den geschriebenen Inhalt macht. Doch dies ist längst nicht das einzige. Lesen ist vielmehr ein Hobby das viele Menschen genießen. Dabei ist meistens den Leuten gleich, dass sie gerne lesen. Die Inhalte sind jedoch teils stark verschieden. Einige informieren sich gerne über die neuesten Entwicklungen an den Finanzmärkten, andere erfreuen sich an Promigeschichten. Es gibt eine unzählige Vielfalt an Themen, die man mit Hilfe unterschiedlichsten Magazine genießen kann. Bei all diesem Angebot ist es gar nicht so einfach, das passende zu finden. Immerhin möchte man möglichst wenig Aufwand in die Suche des richtigen Magazins investieren. Viel lieber möchte man für seinen Interessensbereich direkt eine gute Informationsquelle finden. Wenn man beispielsweise das Kochen liebt, dann ist dies besonders schwer. Es gibt enorm viele Informationsquellen rund um das Thema Kochen. Doch wenn man beispielsweise ein echter Fleischliebhaber ist, dann wird man im deutschsprachigen Raum nicht viel Auswahl finden. Ein Magazin, das in dieser kargen Auswahl hervorsticht, ist Beef.

Beef ist eine Zeitschrift, die alle zwei Monate erscheint und vor allem auf Männer zugeschnitten ist. Extravagante Kochmethoden und das Thema Fleisch stehen dabei in dem Vordergrund. Hinzu kommen Hintergrundinformationen wie beispielsweise gewisse Rinder aufgezogen werden, damit ihr Fleisch so köstlich wird. Wenn man sich dieses Wissen aneignen möchte, dann ist es sinnvoll, erst einmal die Zeitschrift zu testen. Eine gute Möglichkeit bietet dabei ein sogenanntes Miniabonnement

Das Miniabo von Beef

Wenn man sich für das Miniabo von Beef entscheidet, dann bietet dies viele Vorteile. Ein Vorteil ist die preisliche Ersparnis. Man zahlt aktuell für ein dreimonatiges Abonnement bei lorenz-leserservice.de 50% weniger als den regulären Preis. Das bedeutet, dass man drei Monate lang dieses Magazin für nur 9,87 Euro erhält. Beef erscheint alle zwei Monate und somit gibt es sechs Ausgaben pro Jahr. Mit dieser hochklassigen Information kann man sich in Form des Miniabos erst einmal mit der Art dieses Magazins vertraut machen. Wenn man sich für diese Zeitschrift am Ende des Miniabonnement entscheidet, dann muss man nichts weiter tun, als es einfach weiterlaufen zu lassen. Anschließend zahlt man den vollen Preis. Sollte man kein Interesse haben, sollte man spätestens einen Tag vor dem einmonatigen Ablauf des Miniabonnements die Kündigung einreichen. Sonst verlängert sich das Abonnement automatisch um einen Monat. Für echte Fleischliebhaber wird es wahrscheinlich jedoch keine richtige Alternative geben und dementsprechend bleibt man bei diesem Magazin, wenn man erst einmal die interessante Schreibweise genießen konnte.

Das Fit for Fun Miniabonnement

Wenn die Sonnenstrahlen einen häufig grüßen dann wird einem bewusst, dass der Sommer auch in Deutschland näher rückt. Der Sommer ist oft eine Zeit in der man tendenziell leicht bekleidet oder gar oberkörperfrei seine Zeit im Freien verbringt. Dies kann für einige jedoch zu einer schweren Zeit werden. Wenn man übergewichtig oder gar fettleibig ist dann möchte man sich oft nicht in der Öffentlichkeit zeigen. Für diese Menschen ist der Sommer oft eine Qual. Aus Scham will man seinen Körper nicht zeigen. Gleichzeitig ist es jedoch sehr warm und man wünscht sich, dass man einfach auch entsprechende Kleidung tragen bzw. oberkörperfrei die Zeit genießen kann. Wenn man bis zum Sommer etwas gegen diesen Zustand tun möchte und den Sommer genießen will dann ist Wissen das A und O. Um dieses Wissen zu erreichen kann einem die Fit for Fun helfen. In der Fit for Fun gibt es jede Menge Informationen rund um das Thema Ernährung, Sport und Lifestyle. Diese Zeitschrift begleitet einem bei dem Weg zum Traumkörper und gibt insbesondere Tipps wie man das Leben zum Guten wenden und seinen Körper verändern kann. Wenn man die Chance wahrnehmen möchte, jedoch nicht überzeugt von dieser Zeitschrift ist und sich nicht direkt langfristig binden will, ist das Miniabonnement der Fit for Fun die ideale Möglichkeit um das Magazin kennenzulernen.

Die Vorteile des Miniabonnements

Die Entscheidung für das Mini-Abo der Fit for Fun sollte einem relativ einfach fallen. Für das Miniabonnement sprechen drei Punkte. Wie bei beinahe allen Dingen im Leben ist das der Preis eine entscheidende Variable. Man kann drei Ausgaben dieser Zeitschrift für lediglich 2,17 Euro pro Ausgabe testen. Dieser geringe Preis sorgt dafür, dass es für beinahe jeden möglich sein sollte diese Zeitschrift zu testen. Darüber hinaus hat man die Möglichkeit eine attraktive Prämie zum Miniabonnement dazu zu bekommen. Aktuell kann man zwischen folgenden Prämien wählen: Einer weiteren kostenlosen Ausgabe Fit for Fun, einem 2GB USB-Stick oder einem Mini-Radio mit Schrittzähler. Diese Prämien bieten für jeden Geschmack etwas. Darüber hinaus ist ein Miniabonnement immer durch eine geringe Laufzeit gekennzeichnet. Man ist lediglich 3 Ausgaben an dieses Miniabonnement gebunden. Dadurch kann man bei Nichtgefallen schnell aus dem Abonnementvertrag aussteigen. Gleichzeitig kann man sich den Weg zum Kiosk sparen weil die Ausgaben bequem direkt nach Hause kommen. Somit sprechen viele Punkte für dieses Miniabonnement. Diese Zeitschrift ermöglicht einen guten Start auf dem Weg in einen neuen Körper. Dabei wird man intensiv durch das Wissen unterstützt und kann sich so unter Umständen den Traum bis zum Sommer sogar verwirklichen.

Die richtige Lektüre für alle Gamerfreunde

Wenn man schon immer die Liebe für Computerspiele jeglicher Art entwickelt hat dann wird man sich sehr wahrscheinlich unzählige Stunden mit diesen Spielen auseinandergesetzt haben. Im Laufe der Zeit ist man immer tiefer in die Welt der Videospiele eingedrungen. Gleichzeitig steigt bei den meisten das Interesse für diese Thematik trotz des täglichen Spielens. Wenn man an diesem Punkt angekommen ist dann möchte man sich immer über die neuesten Entwicklungen am Spielemarkt informieren. Dabei kann einem eine Zeitschrift helfen die von Experten der Spielewelt geschrieben wird. Deshalb ist Gamestar die ideale Wahl wenn es um das Thema der Spielzeitschriften geht.

Viele Informationen rund um alle Computerspielethemen

Wenn man sich für Abonnement dieser Zeitschrift entscheidet dann kann man sich sicher sein, dass man Erfahrung aus erster Hand bekommt. Gamestar ist seit mehr als 20 Jahren am Markt. Im Laufe dieser Zeit haben die Redakteure unzählige Spiele getestet und eine sehr gute Beziehung für die Bewertung von Spielen entwickelt. Von dieser Erfahrung kann man als Leser dieser Zeitschrift profitieren. Das Beste ist, dass diese Zeitschriften sich vor allem auch intensiv mit neuen Spielen und Betaversionen auseinandersetzen. Somit hat man immer Informationen aus erster Hand und kann sich so frühzeitig informieren. Dadurch kann man innerhalb seines Freundeskreises schnell einen guten Ruf als Spieleexperte aneignen. Die Informationen eigenen sich für Jung und Alt. Somit kann man sich auch als verantwortungsvoller Vater über die Eignung gewisser Spiele für seine Kinder informieren. Die Kombination dieser Informationen macht es für jeden Spielefreund attraktiv diese Zeitschrift zu lesen. Niemand möchte sich Spiele kaufen die letztendlich nichts taugen. Aus diesem Grund macht es sehr viel Spaß sich frühzeitig richtig zu informieren und so einen Informationsvorsprung vor Freunden und Bekannten aufzubauen. Nie wieder Fehlinvestition in Spiele mit einem sehr schlechten Rating oder den Kauf eines Spiels das gar nicht dem Genre entspricht. Dies kann einem das intensive Lesen dieser Zeitschrift ermöglichen. Wenn einem diese Möglichkeit interessant erscheint dann kann man sich die Frage stellen wie man am besten diese Zeitschrift einkauft. Dabei empfiehlt sich ein bequemes Abonnement. Dabei gibt es unterschiedliche Varianten in verschiedenen Laufzeiten. Für diejenigen die sich unsicher sind empfiehlt es sich zuerst die kurzfristige Variante zu wählen. Wenn man sich mit dieser Zeitschrift identifizieren kann dann lohnt sich anschließend das reguläre Abonnement um immer auf dem Laufenden zu bleiben. Echte Spielefans werden nicht um diese Zeitschrift herumkommen.

Die Vorteile von verschiedenen Miniabonnements

Das Lesen ist für viele Menschen eine der Lieblingsbeschäftigungen. Wenn man abends nach der Arbeit nach Hause kommt kann es gut vorkommen, dass man einfach nur noch etwas lesen möchte. Oft hat man gewisse Themengebiete die einem gefallen. Die einen verbringen ihre Zeit mit den Nachrichten aus der Umgebung, die anderen lesen lieber etwas Klatsch und Tratsch um sich von der Realität abzulenken. Egal für welche Richtung man sich entscheidet, man möchte einfach etwas lesen das einem gefällt. Im Laufe der Zeit kann es jedoch vorkommen, dass die bekannten Magazine ihren Reiz verlieren. Wenn dies der Fall ist dann stellt man sich die Frage wie man am besten neuen Lesestoff günstig ausprobieren kann. Die Antwort auf diese Frage liefern Miniabonnements.

Miniabonnements im Netz finden

Ein Miniabonnement ist im Wesentlichen ähnlich wie ein reguläres Abonnement. Der Unterschied ist jedoch, dass ein Miniabonnement  eine geringere Laufzeit hat. Dies bringt den Vorteil, dass man solch ein Abonnement nicht lange halten muss. Dies schont den Geldbeutel und macht das Beschnuppern von neuen Themenbereichen günstiger. Darüber hinaus bieten viele Anbieter von Miniabonnements noch nette kleine Mitgaben. So kann es sein, dass ein Miniabonnement mit einem Gutschein verbunden wird oder es sogar eine Geldprämie gibt wenn man sich letztendlich für ein richtiges Abonnement entscheidet. Bei der Auswahl des Miniabonnements gibt es fast keine Grenzen. Im Internet kann man ganz bequem seitenlange Listen finden auf denen man sich über die möglichen Miniabos aufklären lassen kann. Dadurch findet man in kurzer Zeit jede Menge interessante Angebote. Das allerbeste ist jedoch, dass die Preise für ein Miniabonnement meistens unter dem von den regulären Ausgaben liegen. Diese Schnupperpreise machen es noch verlockender sich in neue Themenbereiche, wie beispielsweise der Wissenschaft, einzulesen. Aus diesem Grund sollte jeder der auf der Suche nach etwas neuem zum Lesen ist diese Miniabos versuchen. Man wird es nicht bereuen.

Die Zeitschrift für wahre Fußballfans

Wenn man ein leidenschaftlicher Fan des Fußballs ist dann möchte man immer über die aktuellen Entwicklungen am Fußballmarkt informiert sein. Beinahe jeden Tag gibt es interessante Begegnungen zwischen unterschiedlichen Vereinen. In diesem Gewusel kann es für einen einzelnen schwer sein den Überblick zu behalten. Als wäre das Angebot an Spielen nicht schon sehr umfangreich muss man des Weiteren noch die Spielerbewegungen zwischen den Vereinen beobachten. Darüber hinaus ist die Gerüchteküche etwas was man immer im Auge behalten muss. Wenn man über diese Dinge den Überblick behalten möchte dann ist es sehr empfehlenswert sich eine passende Zeitschrift zu abonnieren um immer über diese Informationen auf dem Laufenden gehalten zu werden.

Kicker – die Fußballzeitschrift im deutschen Raum

Kicker ist bereits seit vielen Jahren eine der besten Quellen um sich über die angesprochenen Thematiken zu informieren. Wenn man sich für ein Abonnement dieser Zeitschrift interessiert und unsicher ist dann kann man sich für ein Miniabonnement entscheiden. Ein Miniabonnement bietet viele Vorteile die ein reguläres Abonnement nicht bieten kann. Ein Miniabonnement zeichnet sich durch eine geringere Frist aus. Meisten gelten diese Abonnements nur ein paar Wochen oder maximal 2 Monate. Dadurch kann man die Zeitschrift ausprobieren und sich selbst ein Urteil bilden ob die Zeitschrift zu einem passt. Wenn man sich für solch ein Miniabonnement entscheidet kann man meistens noch mit einem geringeren Preis für die begrenzte Lieferzeit rechnen. Das ist ein weiterer Punkt der diese Möglichkeit attraktiv erscheinen lässt. Wenn man sich anschließend für ein reguläres Abonnement entscheidet dann muss man einen höheren Preis zahlen. Wenn einem die ganzen Informationen rund um das Thema Fußball jedoch gefallen sollte dieser Preis nicht allzu hoch empfunden werden. Die Qualität der Autoren ist bei Kicker enorm hoch und es sind ausgewiesene Experten die bei ihrer Recherche nur das Beste publizieren. Wenn man nun Interesse an dieser Zeitschrift gefunden hat sollte man nicht zögern sondern direkt zugreifen bevor die Chance vertan ist. Miniabonnements sind nicht immer verfügbar. Dementsprechend wenn sich die Chance ergibt sollte man zugreifen bevor man mehr für die identische Zeitschrift zahlen muss. Der frühe Vogel fängt den Wurm gilt in diesem Fall.

Wie man am besten neue Zeitschriften kennenlernen kann

Wenn das Lesen für einem wie die Luft zum Atmen ist dann ist es sehr wichtig, dass man immer genug interessante Dinge zum Lesen parat hat. Dabei haben die meisten Menschen ein gewisses Genre das sie besonders interessiert. Einige mögen Klatsch und Tratsch, andere Sport und wiederum andere lieben es sich Zeitschriften über Autos durchzulesen. Oft hat man sein persönliches Hobby mit solchen Zeitschriften kombiniert und dementsprechend naheliegend ist die Wahl einer entsprechenden Zeitschrift. Es gibt jedoch auch immer mal dieses Gefühl, dass das was man meist liest nicht mehr so spannend ist wie es einmal war.
Wenn man sich immer mit derselben Thematik beschäftigt kann eine Art Ermüdungseffekt eintreten der das Thema langweiliger erscheinen lässt. Wenn es einem so geht möchte man sehr wahrscheinlich auch mal neue Zeitschriften mit neuen Genres kennenlernen. Eine wunderbare Möglichkeit um dies zu tun bieten Miniabos. Miniabos haben grundsätzlich eine ähnliche Funktionsweise wie normale Abonnements. Dabei gibt es jedoch einige Unterschiede. Grundsätzlich ist die Laufzeit von Miniabos geringer als bei normalen Abonnements. So kann man schnell ein Miniabo anfangen und schauen ob die Inhalte einem gefallen. Sollte dies nicht der Fall sein läuft das Miniabo einfach am Ende aus ohne das man kündigen muss. Somit steckt man am Ende nicht in Abofallen fest. Hinzu kommt, dass die Miniabos oft mit geringeren Preisen locken. Wie bei vielen Dingen soll so die Neugier geweckt werden und gleichzeitig aufgrund des geringeren Preises im Vergleich zum Normalpreis der Vorteil und die Gelegenheit des Miniabos betont werden. Abgerundet wird dieses Miniaboerlebnis durch eine Zugabe. Viele Zeitschriftenherausgeber geben sogar noch ein kleines Mitbringsel auf das Miniabo obendrauf. Dieses Mitbringsel kann einem zusätzlichen Nutzen spenden. Letztendlich kann man durch solche Miniabos sehr schnell viele unterschiedliche Genres für wenig Geld probieren und schauen ob einem etwas Neues gefällt. Sollte dies der Fall sein kann man anschließend ein normales Abonnement der Zeitung wählen und sich an der bisherigen sowie der neuen Zeitschrift freuen. Durch die Variationen der Themen wird die alte Zeitschrift sehr wahrscheinlich noch interessanter erscheinen und so hat man nicht nur neue Inhalte sondern noch viel größere Vorfreude auf das alte Genre.

Die Vorteile eines Miniabonnements

Für viele Menschen gibt es nichts Schöneres als zu lesen. Nach einem anstrengenden Tag möchten viele einfach nur ein wenig Ruhe. Während man sich entspannt kann man genüsslich ein wenig aus der Welt der Stars und Sternchen lesen. Diese Kombination ist für viele pure Entspannung und sorgt dafür, dass man aus seinem Alltag herauskommt. Wenn einem dieses Szenario bekannt vorkommt wird man sehr wahrscheinlich auch die Situation kennen, dass einem diese Zeitschriften zwar Spaß machen aber es gleichzeitig nach neuem dürstet.
Wenn man sich immer über dieselben Themen informiert kann es vorkommen, dass im Laufe der Zeit die Luft raus ist. Wir Menschen suchen manchmal einfach etwas Neues um unseren Horizont zu erweitern. Wenn man Interesse an solch einem Bruch mit dem Bekannten hat dann bietet sich ein Miniabo an um sich für neue Themengebiete zu begeistern. Ein Miniabo ist im Wesentlichen genau wie ein normales Abonnement. Der Unterschied jedoch ist, dass man bei einem Miniabo oft nur 1-2 Ausgaben der jeweiligen Zeitschrift erhält. Somit kann man schnell feststellen ob einem diese Zeitschrift gefällt oder nicht. Aufgrund der kurzen Abonnementzeit ist man auch nicht so stark finanziell eingespannt wenn dies nicht die richtige Wahl gewesen sein sollte. Des Weiteren sind sehr häufig kleine Zugaben bei einem Miniabo vorhanden. Diese Zugaben können die Freude am Neuen noch steigern. Ein Miniabonnement verlängert sich auch nicht automatisch. Somit hat man keine Notwendigkeit am Ende der Abonnementzeit aktiv zu werden. Manche Miniabos locken sogar noch mit geringeren Preisen für die Miniabozeit. Dies ist ein weiterer Faktor der für ein Miniabo spricht. Letztendlich darf man nicht vergessen, dass man über ein Miniabo die Möglichkeit hat sich hochinteressante Themen beispielsweise aus der Wissenschaft anzuschauen. Diese Zeitschriften können das Interesse für neues wecken und somit hat das Miniabo seinen Zweck erfüllt.