Beef – die Zeitschrift für echte Fleischliebhaber

Die Fähigkeit des Lesens ist ein Segen. In der deutschen Gesellschaft gehört die Fähigkeit zu lesen zu den Grundbausteinen der Bildung. Mit Hilfe der Lesefähigkeit kann man sich selbst über die unterschiedlichsten Themen informieren und unterschiedliche Meinungen wahrnehmen. Dabei kann man vor allem auch Alternativen überprüfen und muss sich nicht auf das verlassen, was andere Menschen sagen bzw. behaupten. Durch die Fähigkeit zu lesen kann beispielsweise auch eine falsche Auslegung von Religion leicht widerlegt werden, indem man sich selbst ein Bild über den geschriebenen Inhalt macht. Doch dies ist längst nicht das einzige. Lesen ist vielmehr ein Hobby das viele Menschen genießen. Dabei ist meistens den Leuten gleich, dass sie gerne lesen. Die Inhalte sind jedoch teils stark verschieden. Einige informieren sich gerne über die neuesten Entwicklungen an den Finanzmärkten, andere erfreuen sich an Promigeschichten. Es gibt eine unzählige Vielfalt an Themen, die man mit Hilfe unterschiedlichsten Magazine genießen kann. Bei all diesem Angebot ist es gar nicht so einfach, das passende zu finden. Immerhin möchte man möglichst wenig Aufwand in die Suche des richtigen Magazins investieren. Viel lieber möchte man für seinen Interessensbereich direkt eine gute Informationsquelle finden. Wenn man beispielsweise das Kochen liebt, dann ist dies besonders schwer. Es gibt enorm viele Informationsquellen rund um das Thema Kochen. Doch wenn man beispielsweise ein echter Fleischliebhaber ist, dann wird man im deutschsprachigen Raum nicht viel Auswahl finden. Ein Magazin, das in dieser kargen Auswahl hervorsticht, ist Beef.

Beef ist eine Zeitschrift, die alle zwei Monate erscheint und vor allem auf Männer zugeschnitten ist. Extravagante Kochmethoden und das Thema Fleisch stehen dabei in dem Vordergrund. Hinzu kommen Hintergrundinformationen wie beispielsweise gewisse Rinder aufgezogen werden, damit ihr Fleisch so köstlich wird. Wenn man sich dieses Wissen aneignen möchte, dann ist es sinnvoll, erst einmal die Zeitschrift zu testen. Eine gute Möglichkeit bietet dabei ein sogenanntes Miniabonnement

Das Miniabo von Beef

Wenn man sich für das Miniabo von Beef entscheidet, dann bietet dies viele Vorteile. Ein Vorteil ist die preisliche Ersparnis. Man zahlt aktuell für ein dreimonatiges Abonnement bei lorenz-leserservice.de 50% weniger als den regulären Preis. Das bedeutet, dass man drei Monate lang dieses Magazin für nur 9,87 Euro erhält. Beef erscheint alle zwei Monate und somit gibt es sechs Ausgaben pro Jahr. Mit dieser hochklassigen Information kann man sich in Form des Miniabos erst einmal mit der Art dieses Magazins vertraut machen. Wenn man sich für diese Zeitschrift am Ende des Miniabonnement entscheidet, dann muss man nichts weiter tun, als es einfach weiterlaufen zu lassen. Anschließend zahlt man den vollen Preis. Sollte man kein Interesse haben, sollte man spätestens einen Tag vor dem einmonatigen Ablauf des Miniabonnements die Kündigung einreichen. Sonst verlängert sich das Abonnement automatisch um einen Monat. Für echte Fleischliebhaber wird es wahrscheinlich jedoch keine richtige Alternative geben und dementsprechend bleibt man bei diesem Magazin, wenn man erst einmal die interessante Schreibweise genießen konnte.