Das Miniabo der Brigitte

In der heutigen Gesellschaft ist Stress oft Bestandteil des Alltags. Wenn man eine berufstätige Mutter mit mehreren Kindern ist dann weiß man, dass Stress nicht nur häufig sondern eigentlich immer Bestandteil des Tages ist. Man muss sich um die Kinder kümmern, den Haushalt auf Vordermann bringen, für das leibliche Wohl sorgen und gleichzeitig oft Teil- oder Vollzeit arbeiten. Wenn man all diese und noch viele weitere Dinge unter einen Hut bringen möchte dann bleibt nicht viel Zeit für einen selbst. Doch genau diese Zeit ist notwendig damit man sich einmal entspannen kann. Ohne diese Entspannung kann es durchaus zum Burnout oder ähnlichen Problemen kommen. Gleichzeitig ist es auch in der heutigen Gesellschaft wichtig, dass man eine Sache findet an der man wirklich Spaß hat und die einen wieder auf den Boden der Tatsachen bringt. Dabei bietet sich für viele das Lesen an. Beim Lesen kann man sehr gut entspannen und die Zeit vergessen. Wenn man mal ein paar Minuten für sich hat ist es dementsprechend nicht verwunderlich wenn man dann zu einem Magazin wie der Brigitte greift. Die Brigitte bietet viele interessante Themen die einen aus dem eigenen Alltag herausholen. Mode, Wellness, Wohnen, Kultur, Partnerschaft und Reisen sind nur ein paar Themen aus dem großen und interessanten Themenangebot der Brigitte. Dabei legen die Herausgeber sehr viel Wert auf hohe Qualität der Reportagen und der Informationen. Somit kann man sich sicher sein, dass man nur das Beste liest ohne dabei einen Bären auf die Nase gebunden zu bekommen.

Die Vorteile des Miniabonnements der Brigitte

Wenn man bisher nicht in den Genuss der Brigitte gekommen ist dann hat man aktuell die Möglichkeit mit  Hilfe eines Miniabos ein wenig reinzuschnuppern. Bei einem Miniabonnement handelt es sich im Wesentlichen um ein reguläres Abonnement mit einer geringeren Laufzeit. Bei der Brigitte liegt die Laufzeit aktuell bei drei Monaten. Man bekommt also drei Monate lang die Brigitte. Das Schöne daran ist, dass man lediglich 19,80 Euro für diese drei Monate zahlt. Dies ist ein sehr fairer Preis für die Qualität der Informationen und der Unterhaltung die man durch diese Zeitschrift genießen kann. Darüber hinaus bietet dieses Miniabo noch einen weiteren Vorteil. Im Gegensatz zu anderen Miniabos endet dieses automatisch. Man muss keine Kündigung schreiben damit es sich nicht automatisch verlängert und zu einem regulären Abonnement wird. Insbesondere wenn man im Stress ist kann es durchaus vorkommen, dass man vergisst ein Mini Abo zu kündigen. Dies kann, wenn man kein Interesse an dem Magazin hat, schnell zu einem Jahresabo mit hohen Kosten führen. Dies ist zum Glück bei der Brigitte nicht der Fall. Die Herausgeber der Brigitte verstehen die Frauen und dementsprechend wird auf das hohe Stresslevel Rücksicht genommen. Aus diesem Grund spricht nichts gegen das Testen der Brigitte mit Hilfe eines Miniabos.